Meisterkurs Violine 2018


25.03. - 31.03.2018

Meisterkurs für Violine

 

Im Frühjahr 2018 wird in der Bayerischen Musikakademie Hammelburg bereits zum zehnten Mal ein Meisterkurs für Violine unter Leitung des Hamburger Violinprofessors Christoph Schickedanz stattfinden. 

Mit Alexej Petrov, der nach seiner Tätigkeit als Korrepetitor an der UdK Berlin nun als Klavierprofessor an der Hochschule Grodno/Weißrussland tätig ist, konnte ein hochqualifizierter künstlerischer Mitarbeiter gewonnen werden. 

Zielgruppe: Die Meisterkurse richten sich in erster Linie an Musikstudenten, aber auch an fortgeschrittene Schüler, die sich intensiv anhand vorbereiteter Werke ihrer Wahl in musikalischer sowie technischer Hinsicht fortbilden möchten.

Repertoire:

  • gesamte Violinliteratur für Violine solo
  • Werke für Violine und Klavier (sowohl Duo- als auch Violinkonzertliteratur)
  • gängige Probespielstellen
  • technische Basisarbeit, Scalenstudien (bevorzugt nach Galamian), Etüden und Konzertcapricen 

Mit der Gestaltung eines Konzertes durch die Teilnehmer findet der Meisterkurs am Samstag, den 31. März um 16.00 Uhr in der Bayerischen Musikakademie Hammelburg seinen Höhepunkt.

Christoph Schickedanz, geboren 1969 in Darmstadt, begann seine facettenreiche Konzerttätigkeit nach Auszeichnungen als Solist und Kammermusikinterpret bei diversen Wettbewerben in Europa (Berlin, Caltanissetta, Freiburg, Heerlen, München, Sion) und den USA (Indiana, Kalifornien). Auftritte in deutschen Zentren wie Berlin, Stuttgart, München und Hamburg wurden durch Einladungen zu Festivals in Europa, Asien und den USA ergänzt.

Seine Tätigkeit als Interpret ist - neben Mitschnitten und Produktionen für den BR, DLF, HR, SWR, WDR, Deutschlandradio Berlin - mittlerweile mit mehr als 40 Werken auf CD für die Labels Audite, cpo, Melibokus Musikverlag und telos dokumentiert. Neben der Pflege des Standartrepertoires engagiert er sich besonders für zu Unrecht vernachlässigte Komponisten, wovon die Mitarbeit bei Erstausgaben und zahlreiche Ersteinspielungen verschiedener Werke zeugen. Seine Aufnahmen fanden besondere Beachtung bei Presse und Kritik („Eine Aufnahme, die Maßstäbe setzt.“, Fono Forum).

Christoph Schickedanz erhielt seine Ausbildung zunächst an der MHS Freiburg bei Jörg Hofmann und als DAAD-Stipendiat an der Indiana University Bloomington bei Franco Gulli, nach Beendigung des Konzertexamens folgte der Beginn seiner Unterrichtstätigkeit als Assistent seines vormaligen Lehrers Uwe-Martin Haiberg an der UdK Berlin. Nach weiteren Stationen als Dozent an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und als Gastprofessor an der UdK Berlin nahm er 2004 einen Ruf als Professor an die Hochschule für Musik und Theater Hamburg an.

Neben seinen  regelmäßigen Lehraktivitäten in Deutschland wurde er  zu Meisterkursen nach China, Cuba, Finnland, die Schweiz, Trinidad und Tobago und die USA eingeladen. Absolventen seiner Violinklasse sind Mitglieder in bedeutenden Orchestern im In- und Ausland, so z.B. in Berlin, Dortmund, Essen, München, Hamburg oder Leipzig. Schickedanz ist gegenwärtig Mitglied im Johannes-Kreisler-Trio.

Mit Prof. Alexei Petrov, 1977 in Grodno(Weißrußland) geboren, konnte ein
hochqualifizierter künstlerischer Mitarbeiter gewonnen werden. Als Preisträger zahlreicher Wettbewerbe (z.B. 1996 1. Preis beim nationalen Chopin-Wettbewerb, 1997 2. Preis Citta di Trani, Italien) konzertierte er mit zahlreichen
Orchestern im In- und Ausland und wurde zu Solorecitals u.a.nach Warschau, Moskau, Paris und Madrid eingeladen. Nach seiner Tätigkeit als Korrepetitor an der UdK Berlin arbeitet er nun als Klavierprofessor an der Hochschule Grodno/
Weißrussland.

Anreise: Die Anreise ist am Sonntag ab 17.00 Uhr möglich. Genaue Zeitangaben erhalten Sie im Zuge Ihres Anmelde-Verfahrens bzw. nach Planung durch Prof. Schickedanz vor Ort.

Abreise: Die Abreise ist am Samstag nach dem Abendessen.

Meldeschluss: 18.02.2018

Gebühr: 579,– € inkl. Verpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer*

Die Seminargebühr wird auch bei einer Teilnehmerabsage innerhalb von 2 Wochen vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen fällig.

* je nach Auslastung der Akademie besteht auf individuelle Nachfrage ggf. auch in begrenztem Umfang die Möglichkeit, Einzelzimmer zu buchen. Der EZ-Zuschlag beträgt 15,- € p.P./Tag.

Bitte mitbringen: Instrument, das gesamte Notenmaterial (bevorzugt Urtext) KOMPLETT mit Klavierstimme.

Anmeldung: BMH Projekt GmbH, Projektbüro

Tel.: 09732 7868-0

Fax: 09732 7868-222

E-Mail: kurse(at)bmhab.de

DIREKT ONLINE ANMELDEN >>

INFO-FLYER DOWNLOADEN

Meisterkurs_Violine_2018.pdf