Block Seminar Grundschul-Lehrkräfte Termin 1 und 2


Block-Seminar für Grundschul-Lehrkräfte


Termine:



1. Termin Freitag, 19.01.2018 (14:00 bis 18:00 Uhr)
2. Termin Freitag, 23.02.2018 (14:00 bis 18:00 Uhr)


Seminar-Beschreibung: Gesang in der Grundschule (Henrike Rottmann)


Singen steigert die Lebensfreude und fördert Kinder in nahezu allen Entwicklungsbereichen, da Lieder für emotionale Ausgeglichenheit, gute Körperwahrnehmung, Sprachgefühl, Begriffsbildung sorgen und dazu helfen, Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln. Auch pädagogische Prozesse können im Grundschul-Alltag sinnvoll mit Liedern und Singversen unterlegt werden. Denn alle Kinder besitzen Anlagen zum Singen, sie müssen aber von Bezugspersonen, wie Grundschul-Lehrkräften gefördert und ausgeweitet werden, damit sie sich stabilisieren können.

Die Stimme in ihrer gesamten Funktionsbreite und Ausdrucksfähigkeit zu "locken", zu sensibilisieren und zu trainieren ist ein wichtiges Ziel dieses Seminars und die entscheidende Basis für das Singen mit Kindern. Grundschul-Lehrkräfte sollten dabei mit den Kindern den Mut zum Experimentieren und zum Ungewöhnlichen entwickeln, denn gerade sie haben in diesem Zusammenhang eine große Vorbildfunktion. Ihre didaktischen und methodischen Schritte sollten deshalb für eine adäquate Stimmarbeit mit Kindern gut geplant und strukturiert erfolgen.

Dieses Block-Seminar wird dazu wertvolle Tipps und Hilfestellungen geben, indem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, wie sie am besten mit ihrer Stimme und den Kinderstimmen im Alltag und in der Grundschule umgehen.


Seminar-Beschreibung: Musizieren in der Grundschule (Kuno Holzheimer)


Da das Musizieren als ein Schlüssel zu einer positiven, ganzheitlichen Entwicklung und zu erfolgreichem Lernen bei Kindern angesehen werden kann, sollte in der Grundschule nicht nur das Singen oder Bewegen nach und mit Musik gefördert werden, sondern auch der Umgang mit diversem Instrumentarium, was vielerorts von den Grundschul-Lehrkräften leider zu wenig oder gar nicht genutzt wird.
In diesem Seminar wird anhand von praxiserprobten Übungen gezeigt, wie man mit Grundschulkindern Musik-Unterrichtseinheiten erfolgreich durchführen kann und welche Instrumente sich dazu eignen.

Des Weiteren soll in diesen Workshop-Einheiten die Begeisterungsfähigkeit für das Fach Musik bei den Grundschul-Lehrkräften geweckt und musikalisches Basiswissen für „Elementares Musizieren mit Kindern“ vermittelt werden.

Insbesondere:

-    Grundprinzipien der Rhythmik
-    Elementare Musik- und Bewegungsformen
-    Einfache Formen der Liedbegleitung
-    Perkussion mit Kindern auch „Body-Percussion“
-    Kreative Bewegung zur Musik und Kindertanz

Dozenten:

Henrike Rottmann

Henrike Rottmann studierte von 1980-1985 an der Musikhochschule Saarbrücken Hauptfach Gesang bei Aurelia Schwenniger. Von 1985 bis 1987 folgte dann ein Aufbaustudium zur Konzertreifeprüfung an der Staatlichen Hochschule für Musik Westfalen/Lippe in Münster (Klasse Prof. Uta Spreckelsen). Den B-Lehrgang „Staatlich geprüfte Kinderchorleiterin“ absolvierte sie von 1995 bis 1997 und 1998 den Kurs “Kreativer Kinderchor“ bei Frau Prof. Christiane Wieblitz/Salzburg an der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel.
Seit 1989 unterrichtet Henrike Rottmann hauptberuflich als Gesangspädagogin sowie Leiterin der Singklassen und des Kinderchores an der Kreismusikschule des Landkreises Rhön-Grabfeld in Bad Königshofen. Sie ist seitdem auch eine gefragte Referentin mit dem Thema „Richtiger Umgang mit Kinder – und Jugendstimme“ in Schulen und Kindergärten und war von 2009 bis 2014 im Lehrgang „Kinder- und Jugendchorleitung zur staatlichen Anerkennung“ als Fach-Dozentin an der Bayerischen Musikakademie Hammelburg tätig.

 

Kuno Holzheimer

Kuno Holzheimer studierte von 1986 bis 1992 am Hermann - Zilcher - Konservatorium in Würzburg Hauptfach Posaune und Elementare Musikpädagogik (Musikalische Früherziehung und Grundausbildung). Seine Instrumentalausbildung schloss er 1992 mit der Pädagogischen Diplomprüfung im Hauptfach Posaune an der Hochschule für Musik in Würzburg ab. Zwölf Jahre unterrichtete er als Lehrkraft für den Fachbereich Blechblasinstrumente und Musikalische Grundausbildung/Rhythmik an der Kreismusikschule Rhön-Grabfeld. Er war von 2000 bis 2008 Leiter der Musikschule der Stadt Bad Oeynhausen (NRW). Seit August 2008 ist er Künstlerischer Leiter der Bayerischen Musikakademie Hammelburg. Kuno Holzheimer unterrichtet zusätzlich seit Anfang des Schuljahres 2014/15 an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Münnerstadt für angehende Erzieherinnen und Erzieher das Musikwahlfach „Musizieren mit Kindern“.


Gebühr:
30,– €
für alle Seminare (Teil 1 - 4) hier gelangen Sie zu den Teilen 3 und 4
10,- € für Einzelseminar

Meldeschluss: 10. Januar 2018

Anreise: Bitte reisen Sie jeweils bis 14:00 Uhr in die Bayerische Musikakademie Hammelburg an.

Anmeldung: BMH Projekt GmbH

Tel.: 09732 7868-0

Fax: 09732 7868-222 

E-Mail: kurse(at)bmhab.de

DIREKT ANMELDEN >>


Flyer

Flyer_Block-Seminar_Grundschule_2018_Kopie.pdf